Skip to main content

Autokindersitz Test 2017 – Ratgeber: Kindersitz Beratung

Heutzutage ist es wichtiger denn je einen guten Kindersitz für sein Kind zu haben. Steigendes Unfallaufkommen und mehr Verkehr auf den Straßen sind gang und gebe. Dementsprechend ist auch die Nachfrage nach guten Autokindersitzen sehr groß und das Angebot auch sehr vielschichtig und zahlreich. Vom Einstiegsmodell bis hin zum Premium Modell ist alles vorhanden. Willst Du einen Autokindersitz kaufen oder eine Babyschale kaufen dann bist du hier richtig. Damit du dich nicht von
dem ganzen Angebot an Autokindersitzen erschlagen fühlst geben wir Dir in unserem Autokindersitz Test einen Babyschale Testdetaillierten Überblick über die besten Modelle auf dem Markt. Wir sagen Dir worauf du beim Kauf eines Autokindersitzes achten musst, sodass Dein Kind wieder sicher im Auto mitfahren kann. Denn nur wenn der Autokindersitz auch zuverlässig schützt und für das Kind passend ausgelegt ist, kann er seine wichtige Schutzfunktion entfalten. Bei uns findest du eine gute Kindersitz Beratung. Damit Du nicht das falsche Modell kaufst unterstützen wir dich bei der Findung des richtigen Produkts und können Dir unsere Kindersitze aus unserem Autokindersitz Test empfehlen.
Um den passenden Autokindersitz für dein Kind zu finden, kannst Du einfach unseren Produktfilter verwenden – klicke einfach hier!

Unsere Empfehlungen aus unserem Autokindersitz Test

1234
Unsere Empfehlung günstige Babyschale recaro monza nova Unsere Empfehlung günstiger Kindersitz
Modell Babyschale Pebble von Maxi Cosi- KinderautositzBritax Römer Babyschale BABY-SAFE PLUS SHR IIRECARO Monza Nova 2 Seatfix AutositzCybex Pallas fix 2 Autokindersitz
Preis

169,00 € 289,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

148,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

169,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

185,00 € 289,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testergebnis

87.67%

"Ein solides hochwertiges Produkt für einen akzeptablen Preis"

85%

"Eine qualitative Babyschale "Made in Germany""

91.33%

"Der Ferrari unter den Kindersitzen und ein Allrounder in den das Kind hinenwächst"

90.67%

"Ein Allrounder der durch Fangkörper und Isofix zusätzliche Sicherheit bietet"

Bewertung
Max. Körpergewicht13kg13kg36kg36kg
Max. Alter Kind111313
Isofix
Preis

169,00 € 289,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

148,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

169,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

185,00 € 289,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktdetailsPreis prüfen bei ProduktdetailsPreis prüfen bei ProduktdetailsPreis prüfen bei ProduktdetailsPreis prüfen bei

Basiswissen

Auch wenn das Thema Autokindersitz Test eigentlich banal klingt, wollen wir erst einmal an die Thematik heranführen und ein wenig über diverse Dinge sprechen. Denn Du solltest schon den richtigen Kindersitz für Dein Kind wählen, damit die Sicherheit für auch gewährleistet ist. Je nach Einsatzgebiet gibt es verschiedene Bauformen, die wir Dir in unserem Autokindersitz Test vorstellen wollen. Wichtig zu wissen ist, dass es Autokindersitz keine Haltefunktion besitzt sondern dafür sorgt, dass eine optimale Führung des Gurtes, bei einem Unfall, vollzogen werden kann. Die Energie die beim Aufprall entsteht wird also nicht vom Kindersitz aufgenommen sondern vom Gurt bzw der Haltevorrichtung. Manche Kindersitze verfügen auch zusätzlich über einen speziellen Fangkörper, der die Energie beim Aufprall über eine größere Fläche verteilt.

Kind auf dem Beifahrersitz?

Es ist erlaubt sein Kind mit einem Kindersitz für Auto ´s mitzunehmen. Ist ein Airbag vorne eingebaut, babyschale testmuss dieser bei Nutzung eines in Fahrtrichtung ausgerichteten Kindersitzes (Babyautositz) auf jeden Fall deaktiviert werden. In den meisten Fällen funktioniert dies mit dem Fahrzeugschlüssel oder des Boardcomputer. Bei einigen Fahrzeugen ist dies nur in einer Fachwerkstatt möglich. Wenn du nach genaueren Informationen zum Airbag suchst ist die beste Adresse das Handbuch deines Fahrzeugs. Wird ein Kindersitz in Fahrtrichtung genutzt (oft Gruppe 2 und 3), muss der Beifahrersitz in die hinterste Position gebracht werden. Die Lehne sollte dabei gerade sein, damit sich der Kopf des Kindes nicht hinter der Kopfverankerung befindet. Manche Hersteller von Fahrzeugen verbieten, das Platzieren von einem Babyautositz oder von einem Kindersitz hier gänzlich. Hierzu ist es wichtig auf der Fahrzeugherstellerseite nochmals gesondert zu informieren.

Autokindersitzpflicht für Kinder

Kinder die das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und kleiner als 150 cm sind, dürfen in Kraftfahrzeugen nur befördert werden wenn sie mittels einer entsprechenden Rückhaltevorrichtung gesichert sind. Eines der beiden oben genannten Kriterien muss erfüllt sein, dass Dein Kind ohne Kindersitz mitfahren darf. Entweder älter als 12 oder größer als 150 cm dann ist die Kindersitzpflicht erloschen. Bis dahin muss auf einen Kindersitz zurückgegriffen werden.

Einteilungsgruppen bei Autokindersitzen

Das Alter vom Gesetzgeber ist nur ein Richtwert für einen guten Kindersitz. Viel wichtiger für die Sicherheit Deines Kindes ist die Einteilung in die richtige Gruppe damit der Sitz auch nachher passt. Hier wird nach dem Gewicht des Kindes unterschieden.

  • Gruppe 0: bis 10 Kg
  • Gruppe 0 plus: bis 13 Kg
  • Gruppe 1: 9-18 Kg
  • Gruppe 2: 15-25 Kg
  • Gruppe 3: 22-36 Kg und schwerer

Bauformen auf einen Blick

Babyschalen

Dieser Bauform ist ein Babyautositz und für Säuglinge geeignet. Sitze aus den Gruppen 0 und 0+ müssen gegen die Fahrtrichtung montiert- und zusätzlich noch mit dem Dreipunktgurt gesichert werden. Babys und Kleinkinder sollten immer rückwärts gerichtet transportiert werden, da das Kopf/ Körperverhältnis noch recht groß ist und der Kopf noch viel wiegt im Vergleich zum Körper. Beim Frontalaufprall ist die Belastung auf die Halswirbel dann nicht so groß. Die Schale ist solange ausreichend, solange der Kopf des Kindes nicht über den Rand der Schale hinausreicht. Ist das Kind dann größer geworden stellt sich die Frage, welchen Kindersitz nach Babyschale kaufen? Nach 0 Kommt 1.

Unsere Empfehlung Babyschale Pebble von Maxi Cosi- Kinderautositz

169,00 € 289,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktdetailsPreis prüfen bei

Kindersitze aus den Gruppen 1-3

Diese Kindersitze weisen immer in Fahrrichtung. Das Kind und der Sitz werden mit dem Dreipunktgurt des Autos fixiert. Wir empfehlen hier Sitze mit einer Rückenlehne, welche einen Seitenaufprallschutz bietet und eine höhenverstellbare Kopfstütze aufweisen. Der Beckengurt sollte immer am Beckenknochen verbeilaufen und keinesfalls über den Bauch gehen. Hier ist ein Allrounder zu empfehlen in den das Kind reinwächst. Es bringt nichts, alle 2 Jahre einen neuen Kindersitz zu kaufen. Unser Testsieger Recaro Monza Nova 2 ist ein Allrounder in den das Kind hineinwächst. Er bewegt sich in den Gruppen 1-3. Die weiteren Details kannst Du unserem Testbericht entnehmen. So sparst Du Dir Geld was Du in andere Dinge investieren kannst.

Unsere Empfehlung RECARO Monza Nova 2 Seatfix Autositz

169,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktdetailsPreis prüfen bei

Was kosten gute Kindersitze für mein Kind?

Irgendwann stellst Du Dir sicherlich auch die Frage was so ein Kindersitz kosten soll. Nun es gibt einige dollarAnbieter auf dem Markt und das Angebot ist sehr vielschichtig. Ein guter Kindersitz muss nicht unbedingt teuer sein. Pauschal kann man sagen sehr gute Modelle, die in Deutschland von TÜV geprüft wurden kosten derzeit auf dem Markt zwischen 100-300 €. Schlussendlich geht es um die Sicherheit des Kindes, hier solltest Du nicht an der falschen Stelle sparen. Du solltest dir auch vorher über die Anforderungen an den Kindersitz Gedanken machen. Soll das Kind rein wachsen können? Brauchst Du nur eine Babyschale?

Worauf solltest du beim Kauf noch achten?

Wir empfehlen, wenn du einen Kindersitz kaufen willst einen zu wählen, der Führungshörner aufweist, recaro monza novadamit der Beckengurt des 3 Punkt Gurtes optimal am Körper des Kindes vorbeigleiten kann. Der obere Gurt muss immer über die obere Schulter des Kindes verlaufen. Ohne diese Führungshörner kann der Kindersitz bei einem Unfall unter dem Kinder wegrutschen. Dadurch verliert der Kindersitz seine schützende Wirkung und so kann es zu Verletzungen durch eine falsche Gurtführung kommen. Man kann hier nicht sagen, dass teure Geräte stets besonders gut sind und billige immer totaler Ramsch sind. Wir empfehlen in ein qualitativ hochwertiges Produkt zu investieren, da es natürlich um die Sicherheit deines Kindes geht. Hier darfst Du nicht am falschen Ende sparen. Schau Dir unseren Testsieger aus dem Kindersitz Vergleich an, mit diesem Modell kannst Du nichts falsch machen.

Die Prüfnorm ECE

Die ECE Regelung legt fest welchen Prüfkriterien der Sitz entsprechend muss. Ob der Sitz den Richtlinien entspricht erkennt man an der Kennzeichnung durch die Prüfplakette. Ab 2008 müssen alle Kindersitze die Prüfnorm ECE-R 44/03 oder höher aufweisen. Alle Babyautositze und Kindersitze aus unserem Kindersitztest verfügen über diese Prüfnorm.

Was ist ISOFIX?

ISOFIX ist ein System, welches eine feste Verbindung zwischen Sitz und Fahrzeug herstellt. Es erleichtert den Einbau des Kindersitzes und schließt Fehlerquellen beim falschen Einbau aus. Dafür muss das Fahrzeug über Haltebügel an den Sitzen verfügen in denen der geeignete Kindersitz befestigt werden kann. Das bedienerfreundliche Klicksystem, welches auch noch leicht zu bedienen und absolut sicher ist bringt viele Sicherheitsaspekte mit sich. Hier haben wir  Dir ein Tutorial Video verlinkt, indem Du siehst wie einfach der Einbau eines Isofix Systemes geht. Aber auch ohne Isofix lässt sich der Autokindersitz in Dein Fahrzeug integrieren. Die Konnektoren für das System können mühelos im Sitzgehäuse verstaut werden. Der Kindersitz kann auch mit der normalen 3 Punkt Gurt Variante gesichert werden.

Kaufratgeber zum Kindersitz kaufen

Doch damit stellt sich gleich die nächste Frage: Wo solltest du am besten einen Kindersitz kaufen?
Viele Leute gehen zum Händler in der Stadt, weil es dort Beratung und den Service gibt. Das ist vollkommen ok. Unser Autokindersitz Test und Ratgeber liefert Dir auch eine Daumengute Beratung mit der Du den richtigen Sitz findest. Bei uns findest Du viele Testsieger Kindersitze, gekürt vom ADAC, Stifung Waren Test und Auto Bild. Und zusätzlich gibt es sogar Testberichte. Wir empfehlen das Bestellen im Internet. Du findest hier die Produkte aus unserem Autokindersitz Test zu sehr günstigeren Preisen als beim stationären Händler. Dies sollte bei der Kaufentscheidung auch ein Pluspunkt sein. Das gesparte Geld kannst Du nun, in ein besseres Modell aus unserem Autokindersitz Test investieren. Weiterhin bieten wir Dir eine vielfältige Auswahl, sodass auch Du den richtigen Kindersitz findest.

Wo sollte man den Autokindersitz oder die Babyschale kaufen?

Kindersitz wo kaufen? Wenn du Dich für einen Kauf im Internet entschieden hast dann können wir das nur gutheißen. Nun kommt natürlich gleich die nächste Frage. Wo sollte man den Kindersitz kaufen?autokindersitze im testWir können Dir unsere Testsieger empfehlen aus unserem Kindersitz Vergleich. Welcher Onlineshop ist der Richtige? Wir können diese Frage beantworten. Unserer Meinung nach Amazon. Der Onlineriese steht seit je her für super Qualität, einen exzellenten Service und eine schnelle Lieferung zu wirklich günstigen Preisen. Das Angebot bei Amazon ist riesig. Wir können Dir daher unsere Testsieger empfehlen, welche alle zu Bestpreisen dort verfügbar sind. Fast jeder hat ein Konto bei Amazon. Das ist nicht wirklich verwunderlich. Die 0 Euro Versandkosten die sichere Kaufabwicklung sind Pluspunkte die für den Shop sprechen.

Kaufkriterien für den Autokindersitz

Auf diese Kriterien solltest du beim Kauf achten:

  • Sicherheit & Funktionalität
  • Verarbeitung & Bedienung
  • Ergonomie

Sicherheit & Funktionalität

Gute Kindersitze sind wichtig, so auch die Funktionalität. Die Funktionen des Autokindersitzes sollten Sicherheitstets optimal sein. Die Gurte sollten sicher schließen. Im Falle eines ISOFIX Systems sollte dieses ohne Probleme zu installieren sein und nach Installation ohne großes Ruckeln verankert sein. Die Gurte sollten auf das Kind je nachdem anpassbar sein, sodass ein sicheres Sitzen gewährleistet werden kann. Die Gurte müssen am Körper des Kindes eng anliegen können. Einige Modelle bieten einen zusätzlichen Fangkörper der die Energie bei einem Aufprall verteilt und das Kind noch besser geschützt ist.

Verarbeitung & Bedienung

Die Verarbeitung ist ein wichtiges Kriterium nachdem wir bewertet haben. Nur wenn alle Teile auch wirklich gut verarbeitet sind, bieten diese auch die wichtige Sicherheit die ihr Kind im Fall eines Aufpralls benötigt. Ist ein zusätzlicher Aufprallschutz im Beckenbereich vorhanden? Sind die Rückenlehnen mitwachsend? Kann der Kindersitz sofort aus der Verpackung genommen werden, oder muss er noch zusammengebaut werden? Viele Modelle werden schon fertig geliefert. Wir sagen Dir welche das sind, damit Du nicht noch zeitaufwändig Kindersitze zusammenschrauben musst.

Ergonomie

Die Ergonomie ist ein entscheidendes Kriterium. Wenn dein Kind nicht gerne im Sitz Platz nimmt nützt alles nichts. Gute Polster und angenehmer Sitzkomfort sollten auf jeden Fall vorhanden sein, sodass die nächste Autofahrt nicht dazu führt, dass dein Kind sich nicht wohl fühlt. Wir empfehlen daher, ein Modell eines der unten aufgeführten Marken zu wählen, hier kannst du dir sicher sein, dass eine exzellente Ergonomie vorhanden ist. Wenn du aber durch einen niedrigen Preis schlechtere Qualität in Anspruch nehmen willst, ist immer die Frage ob dies hier sinnvoll ist. Es geht hier nämlich um die Sicherheit und das Wohlbefinden deines Kindes. Hier sollte nicht am falschen Ende gespart werden.

Welche Marken sind empfehlenswert?

Kommen wir zur Frage nach den Kindersitz Marken. In unserem Kindersitz Vergleich haben sich die Kindersitz Marken Maxicosi, Cybex, Römer als Non plus Ultra herauskristallisiert. Diese Kindersitz Marken konnten in den wichtigen Kaufentscheidungskriterien (Qualität, Funktionalität, Verarbeitung und Preis) sich von der Konkurrenz abheben.

CYBEX hat den Firmensitz in Hongkong und Artikel im Kinder und Babybereich. Sie sind sehr erfolgreich in der Produktion von Kindersitzen und belegen regelmäßig gute Ergenisse bei Tests.

Maxi Cosi gehört zur niederländischen Firma Dorel. Die Marke hat sich auf Kindersitze spezialisiert. Wie Cybex sind diese auch oft Testsieger bei Stiftung Warentest und ADAC.

Römer Kindersitze sind „Made in Germany“ und zeichnen sich durch eine hervorragende Qualität aus. Das Unternehmen zählt zur Elite im Bereich der Kindersitze. Viele Quellen aus dem Internet und aus Test von GTÜ, ADAC und Stiftung Warentest belegen dies.